HOME ::   Unsere Hovis ::   Enja ::
   
 
Enjas Jugendbeurteilung

Am 05.03.2017 fand auf dem RZV-Hundeplatz in Barsinghausen meine Jugendbeurteilung statt. Es war ein unvergesslicher Tag für mich, weil ich lauter neue Sachen kennengelernt habe und außerdem waren einige meiner Geschwister mit ihren lieben Zweibeinern auch auf dem Hundeplatz vertreten. :-)
Unser Körmeister war Herr Heiko Drechsler. Der war total nett und auch mit ihm hätte ich gerne noch 'ne Runde gespielt.



Ansonsten kann ich nur berichten, dass dieser heutige Hundeplatzbesuch anders war als sonst.
Ich war ganz tapfer beim Messen der Widerristhöhe, Brustbreite, des Röhrenbeinumfanges etc. (Frauchen war glaub ich ganz stolz auf mich) und auch das Zeigen der Zähne und Co. waren ein echter Klacks und ich habe mich nicht dagegen gewehrt... warum auch?!

Was war noch spannend und neu für mich?! Es kam zum Beispiel ein Schlitten mit einer dumm grinsenden Person auf mich zugefahren, ein Overall wurde am Baum hochgezogen, eine Kette knallte aufs Blech, ich musste zu Meike in die Gruppe laufen, es wurde geschossen und ich habe eine nette Pilzsammlerin auf dem Hundeplatzgelände getroffen, die einen dunklen Umhang, eine Brille und einen merkwürdigen Hut trug. Das alles und noch viel mehr hat mir gar nix ausgemacht. Im Gegenteil... ich hatte jede Menge Spaß :-)

Am meisten hat mir allerdings das Spielen mit Meike und dem Schutzdiensthelfer Jens Demmer Spaß gemacht. Da konnte ich so richtig Dampf ablassen und der Richter meinte, dass ich einen sehr ausgeprägten Beutetrieb und einen schnellen, festen Griff habe. Ist das gut?! Frauchen meinte ja und sie ist auch megamäßig stolz auf mich.... und ich finde zurecht. ;-)


Bilder zu meiner Jugendbeurteilung gibt's hier.

Und hier ist mein JB-Bericht: Seite 1, Seite 2, Seite 3.

Nach dem Öffnen des neuen Fensters bitte nochmal auf den Bericht klicken, damit er die optimale Größe hat :-)